Bezirkegruene.at
Navigation:
am 24. Juli

Aus dem Gleichgewicht?

Norbert Ellinger - In Vorchdorf wird derzeit viel gebaut. Eine der auffälligsten Baustellen ist der Neubau von FUSSL in der Lambacher Straße.

Baustelle

Als die Fläche, auf der nun das FUSSL-Fachmarktzentrum errichtet wird, vom Gemeinderat als Gewerbegebiet gewidmet werden sollte, war die Rede von einem Fachgeschäft für Damen-, Herren- und Kindermode anstelle der bisherigen FUSSL-Filiale neben dem Spar. Eine durchaus sinnvolle Ergänzung des Angebotes in Vorchdorf, weshalb wir Grünen trotz Bedenken – vor allem hinsichtlich der Verkehrsproblematik – der Umwidmung letztendlich zugestimmt haben.

Mittlerweile baut FUSSL ein Fachmarktzentrum, das auch einen Bäcker, einen Optiker und ein Schuhgeschäft beherbergen soll. Das ist in keinem politischen Gremium beschlossen worden!

Mit den geplanten Angeboten tritt FUSSL in direkte Konkurrenz mit Geschäften im Vorchdorfer Ortszentrum und macht ihnen das Bestehen nicht gerade leichter. Wir Grüne Vorchdorf sehen das äußerst kritisch. 

Bildhaft gesprochen ist das Vorchdorfer Zentrum schon jetzt „aus dem Gleichgewicht“. Die Einkaufsmeile an der Neuen Landstraße hat ein „Übergewicht“ und zieht immer mehr Kaufkraft und Menschen an – wie bei einer Platte, die an einer Seite so schwer beladen ist, dass sie sich in diese Richtung senkt, wodurch noch mehr dorthin fließt. Schade, dass durch das FUSSL-Fachmarktzentrum dieses Ungleichgewicht noch verstärkt wird!​

Jetzt spenden!